?>

Seengebiet Saimaa

Das Seengebiet Saimaa hält einen Rekord, der Naturfreunde entzückt: Es ist die größte Seenplatte Europas. Die einzelnen Seen sind durch Flüsse verbunden. Insgesamt nimmt das Seensystem ungefähr 4.370 qkm ein. Der größte See des Seensystems ist der namengebende Saimaasee. Mit 1.377 qkm Fläche ist er der viertgrößte See Europas. Tausende von Inseln liegen in den Seen, teilweise sind sie bewaldet. Ein Urlaub in einem Ferienhaus in Finnland, genauer gesagt im Seengebiet Saimaa ist zwar nicht unbedingt ein Geheimtipp, überlaufen ist die Region trotzdem keineswegs.   

Eine leicht erreichbare Ferienregion 

Ganz klar: Diese Gegend Finnlands ist ein Traum für Touristen, die Ruhe, gute Luft und unverfälschte Natur suchen. Das Seengebiet Saimaa erstreckt sich im Südosten Finnlands und gehört zu den Provinzen Südkarelien und Südsavo. Die Stadt Lappeenranta (knapp 73.000 Einwohner), die am Ufer des Saimaasees liegt, besitzt einen Flughafen. Aber die Region ist auch per Auto oder Zug von Helsinki aus in rund zwei Stunden zu erreichen. Die meisten Touristen, die sich für einen Urlaub im Seengebiet Saimaa entscheiden, mieten ein typisch finnisches Ferienhäuschen aus Holz, romantisch an einem Seeufer gelegen. Die Ferienhäuser verfügen in aller Regel über eine Sauna und einen Bootsanlegesteg mit Boot. Noch unabhängiger und individueller kann ein Urlaub kaum sein. 

Erlebnisse im Urlaub im Seengebiet Saimaa

Durch das Seengebiet kreuzen Ausflugsschiffe. Wer gerne sportlich aktiv ist, kann mit dem Boot ganz allein durch die Seenwelt paddeln oder an einer geführten Paddeltour teilnehmen - vielleicht mit der einen oder anderen Rast auf einer Insel. An Land können Wanderungen und Fahrradtouren unternommen werden. Im Winter ist Skilanglauf und Schneeschuhwandern angesagt. Gerade auch für Anfänger in diesen Sportarten ist es angenehm, dass in der Seenlandschaft praktisch keine Steigungen zu finden sind. Und da es im Winter in Finnland bekanntlich recht kalt wird, frieren die Seen zu, so dass sich Schlittschuhläufer darauf tummeln können. Auch ein knackig kalter Winterspaziergang macht Spass, umso mehr, wenn im Ferienhaus anschließend das Feuer im Kamin prasselt. 

Video: Lake Saimaa - the jewel of Finnish Lakeland

Eine wunderbare Tierwelt 

Im Seengebiet Saimaa leben Elche, Wölfe, Biber und Luchse sowie sehr viele Vögel, beispielsweise Singschwäne, Möwen, Eulen und beeindruckende Greifvögel. Vogelfreunde sollten im Frühling oder im Herbst in die Region kommen, wenn riesige Scharen von Zugvögeln unterwegs sind. Die Gewässer der Seenplatte sind sehr rein. Daher leben dort viele Fische, u.a. Lachse. 

Der Nationalpark Linnansaari 

Im Nordwesten des Seengebiets liegt der rund 96 qkm große Nationalpark Linnansaari. Er ist nur per Boot zu erreichen. Birken- und Nadelwälder prägen den Nationalpark. Hier leben die sehr seltenen Saimaa-Ringelrobben, die sonst in keiner finnischen Region vorkommen und mit viel Glück beobachtet werden können.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus in Finnland

Ferienhaus in Finnland

Finden Sie bei uns Ihr traumhaftes Ferienhaus in Finnland für Ihren nächsten Urlaub.

Zur Startseite

Ferienhaus Kanta-Häme

Ferienhaus Kymenlaakso

Ferienhaus Mittelfinnland

Ferienhaus Pirkanmaa