?>

Sandstrände Kalajoki

Nein, das ist weder auf Mallorca noch an der Küste Portugals oder in Süditalien: Dieser breite Strand mit dem feinen goldgelben Sand liegt nicht im Süden, sondern ganz weit oben im Norden. Die Finnen kommen gern im Sommer hierher, und für Touristen ist er eine Attraktion und ein Geheimtipp, der Strand von Kalajoki.

Kalajoki, eine Stadt an der Ostsee

Die Stadt Kalajoki hat etwa 12.500 Einwohner und liegt in der Provinz Nordösterbotten ganz im Westen von Finnland, am Ufer der Ostsee, am Finnischen Meerbusen. In nord-südlicher Richtung gesehen, befindet sich Kalajoki so ungefähr in der Mitte Finnlands. 

Von der Stadt Oulu aus ist Kalajoki mit Linienbussen zu erreichen. Die Urlaubssaison im Sommer ist wegen der durchschnittlich doch ziemlich kühlen Temperaturen recht kurz: Sie dauert von Mitte Juni bis Mitte August. Touristen können sich im Besucherzentrum der Stadt über die Region informieren. Die gemütlichen Restaurants von Kalajoki sind sehr beliebt. 

Wer im Juni in die Region kommt, kann mit den Einheimischen das Mittsommerfest feiern. In der Nacht vom 21. zum 22. Juni geht bekanntlich so weit oben im Norden die Sonne die ganze Nacht nicht unter. Möchten Sie zu dieser Zeit hier Urlaub in einem Ferienhaus in Finnland verbringen, buchen Sie bitte rechtzeitig!

Der Strand von Kalajoki

Der Strand von Kalajoki erstreckt sich über ca. 3,5 km und ist geprägt von wunderschönen Dünen. Diese Sanddünen heißen auf Finnisch "Hiekkäsärkät". Ein Holzsteg führt die ganze Strecke am Strand entlang und lädt zum Spazierengehen und zum ersten Kennenlernen der Region ein. 

Insgesamt sind rund um Kalajoki 44 km Wanderwege erschlossen, auch ideal für das Nordic Walking. Der Zugang zum Meer ist weitgehend flach. Auch wer das Wasser zum Schwimmen zu kühl findet, wird doch gerne ein bisschen herumplanschen - und dann natürlich ein ausführliches Sonnenbad nehmen. 

Denn die Sonne scheint zwischen Juni und August jeden Tag viele Stunden lang, wobei oftmals Lufttemperaturen von deutlich über 20 °C erreicht werden können. Die Wassertemperatur an der Ostsee bewegt sich im Sommer zwischen 15 und 19 °C, kann in flachen Strandregionen aber durchaus auch mal über 20 °C ansteigen.

Video: Kalajoki Top Camping Finland

Attraktionen am Strand: der Wasserpark und der Abenteuerpark

In den beiden großen Schwimmbecken im Wasserpark von Kalajoki, dem "JukuPark", ist das Wasser temperiert. Besonders Kinder lieben diesen Wasserpark mit seinen Planschbecken und diversen Rutschbahnen. Bei schlechtem Wetter können die Besucher des "JukuParks" ins zugehörige Hallenbad ausweichen. 

Ein Café, eine Snackbar und eine Eisbude sorgen für die Gäste des "JukuParks". Der Wasserpark ist nur von Juni bis August geöffnet. Viel Spaß und Abwechslung für Kinder und Erwachsene bietet der zweite Themenpark von Kalajoki (auch am Meer gelegen): Im Abenteuerpark "Pakka" sind Klettermöglichkeiten aller Schwierigkeitsgrade vorhanden mit insgesamt 13 Seilkletterwegen und Kletterwand sowie Slackline und Trampolinen. 

Ganz Mutige stürzen sich im "Pakka"-Park auf die längste Seilrutsche Finnlands (330 m lang). Sie führt über einige Dünen hinweg. Der "Pakka"-Park steht Besuchern zwischen Mai und Oktober offen.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus in Finnland

Ferienhaus in Finnland

Finden Sie bei uns Ihr traumhaftes Ferienhaus in Finnland für Ihren nächsten Urlaub.

Zur Startseite

Ferienhäuser in Finnisch Lappland

Ferienhaus Mittelfinnland

Ferienhaus Südostfinnland

Ferienhäuser in Westfinnland