?>

Die Felsenkirche in Helsinki

Die evangelische Felsenkirche, eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Helsinki, befindet sich im Stadtteil Etu-Töölö (Stadtteil Nr. 13). Das ist das Universitätsviertel. Vom Hauptbahnhof ist die Felsenkirche ganz schnell mit der Straßenbahn zu erreichen. 

Sie können aber auch spazieren, denn die Entfernung vom Hauptbahnhof beträgt nur etwa einen Kilometer. Die "Temppeliaukion Kirkko" ist ein architektonisches Phänomen. Es handelt sich bei der Felsenkirche genau genommen nicht um ein Gebäude, sondern um eine künstliche Höhle, in den Felsen gehauen!

Die Architektur der Felsenkirche von Helsinki

Die Idee, ein hypermodernes, expressionistisches Bauwerk in den Granitfelsen zu hauen, hatten die Brüder Timo und Tuomo Suomalainen. Sie nahmen 1961 an einem Architekturwettbewerb teil und gewannen. In einer Rekordbauzeit von zwei Jahren (1968/69) wurde die Kirche dann vollendet. 

Die Bauzeit fiel genau in die Hoch-Zeit der "68-er Studentenproteste", die auch Finnland erreichten. Gegen den Bau der Kirche richteten sich Proteste. Die Baukosten wurden als zu hoch angesehen. Aber inzwischen sind wahrscheinlich alle Bewohner des Studentenviertels mit dem außergewöhnlichen Bauwerk versöhnt! Die Felsenkirche ist kreisrund, im Granitfelsen versteckt. Von außen ist nur das runde Kupferdach zu sehen, von dem strahlenförmig Glasfenster ausgehen. Wer auf den aus Beton hergestellten Eingang der Kirche zugeht, fühlt sich ein bisschen an die Einfahrt einer Tiefgarage erinnert! Ganz unscheinbar thront ein recht kleines Kreuz über dem Eingang.

Die Felsenkirche von innen

Innen ist der Besucher überrascht über die Helligkeit des Raumes. Ein Blick nach oben zeigt: Die Kuppel aus Kupfer ist sehr hoch, am höchsten Punkt 13 Meter. Die Fenster lassen viel Licht in die Kirche. Echte Granitfelsen bilden die kreisrunde Wand. Sie sind ca. 5 - 8 m hoch. Dieses runde Kirchenschiff bietet 750 Sitzplätze. Es ist ganz schlicht, ohne künstlerischen Schmuck. Deshalb fällt die große Orgel mit ihren 43 Registern sofort ins Auge. Die Felsenkirche bietet eine fantastische Akustik, weshalb hier oft Konzerte stattfinden.

Video: Helsinki-Felsenkirche

Die Besichtigung der Felsenkirche von Helsinki

Eine Besichtigung lohnt sich auf alle Fälle, denn das Bauwerk ist einzigartig! Allerdings finden samstags und sonntags Gottesdienste und Konzerte statt und deshalb können Touristen die Felsenkirche am Wochenende nicht einfach so besuchen. Aber vielleicht haben Sie ja Lust, während Ihres Urlaubs in einem Ferienhaus in Finnland ein Konzert in Helsinkis Felsenkirche zu erleben? Montags bis freitags ist die Kirche normal für Besucher geöffnet, die Besichtigung kostet aber Eintritt. Die Tickets können im Voraus online gelöst werden.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus in Finnland

Ferienhaus in Finnland

Finden Sie bei uns Ihr traumhaftes Ferienhaus in Finnland für Ihren nächsten Urlaub.

Zur Startseite

Ferienhaus in Kainuu

Ferienhaus Kanta-Häme

Ferienhäuser in Ostfinnland

Ferienhäuser am Schärenmeer