?>

Altstadt von Porvoo

Porvoo gehört zu den ältesten Städten Finnlands. Der schwedische König Magnus Erikson hat die Stadt im Jahr 1346 gegründet. Sie liegt in der Provinz Uusimaa, 50 km östlich von Helsinki am Finnischen Meerbusen, dort, wo der Fluss Porvoonjoki in das Meer mündet. Porvoo ist leicht zu erreichen, entweder mit dem Zug oder mit dem Überlandbus von Helsinki aus. 

Und die Stadt mit ihren verwinkelten Gassen und ihren Holzhäusern ist wirklich einen Besuch wert. Die gesamte Altstadt steht unter Denkmalschutz. Vielleicht mieten Sie Ihr Ferienhaus in Finnland in der Provinz Uusimaa und können von dort aus bequem einen Ausflug mit dem Mietwagen unternehmen.

Die Gassen der Altstadt von Porvoo

Die Häuser der Altstadt von Porvoo wurden nach dem verheerenden Stadtbrand von 1760 erbaut - und zwar zumeist aus Holz. Die Holzhäuser präsentieren sich in verschiedenen Farben. Manche sind rot und wirken somit "schwedisch", andere sind gelb, grün oder blau. 

Packen Sie Ihre Kamera ein, die farbenfrohe Altstadt bietet einige einzigartige Fotomotive! Ein Stadtbummel lohnt sich nicht nur wegen der schönen bunten Häuser, sondern auch zum Shoppen. Viele Kunstgalerien, Modeläden, Boutiquen, Souvenirshops sind in der Altstadt zu finden und natürlich auch zahlreiche Restaurants und Cafés.

Dom und Rathaus von Porvoo

Der Dom ist das Wahrzeichen der Stadt. Er wurde um 1450 aus Stein erbaut. Der Giebel ist mit roten Ziegeln geschmückt. Leider wurde der Dachstuhl des Doms samt dem Giebel im Mai 2006 durch Brandstiftung schwer beschädigt. Allerdings ist der Dom inzwischen originalgetreu wieder aufgebaut. Auch das Alte Rathaus von 1764 ist sehr beeindruckend. Das Neue Rathaus ist auch schon wieder über hundert Jahre alt, es stammt aus dem Jahr 1893.

Video: Porvoo, Finland - A Colourful, Medieval Town in Finland

Die Lagerhäuser in Porvoo

Porvoo liegt an einer historischen Handelsstraße, der so genannten "Königsstraße", die von Bergen in Norwegen über Helsinki nach Sankt Petersburg führte. Daher wurden in Porvoo viele Waren gelagert, z.B. Salz, Wein oder Tabak. Für die Lagerung der Waren errichteten die Bürger von Porvoo verschiedene Gebäude, die heute als fotogene Touristenattraktionen gelten. 

Am Ufer des Flusses Porvoonjoki stehen z.B. alte Salzspeicher aus dem 18. Jahrhundert. Besonders hübsch sind die Holzhäuser am Meeresufer, die ebenfalls im 18. Jahrhundert als Lagerhäuser dienten. Einige von ihnen wurden zu Wohnhäusern umgebaut.

Ein Dichter, sein Haus und sein Lieblingskuchen

Johan Ludvig Runeberg (1804 - 1877), der als Nationaldichter Finnlands gilt und die Nationalhymne Finnlands verfasst hat, wohnte viele Jahre in Porvoo. Sein Wohnhaus ist heute als Runeberg-Museum eingerichtet. 

Es ist ein gelb gestrichenes Holzhaus. Nach dem Dichter ist ein leckeres Gebäck benannt, das er angeblich jeden Tag gegessen hat: Das "Runeberg-Törtchen" ist ein Rührkuchen, das mit Himbeerkonfitüre gefüllt wird. In ganz Finnland werden diese Törtchen jährlich zum Geburtstag des Dichters, am 5. Februar, gebacken und verkauft. In Porvoo sind sie das ganze Jahr über erhältlich. Ein Grund mehr, nach Porvoo zu reisen!

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus in Finnland

Ferienhaus in Finnland

Finden Sie bei uns Ihr traumhaftes Ferienhaus in Finnland für Ihren nächsten Urlaub.

Zur Startseite

Ferienhäuser in Finnisch Lappland

Ferienhaus Kymenlaakso

Ferienhaus Nordösterbotten

Ferienhäuser in Ostfinnland