?>

Nordösterbotten - ein schneereiches Paradies für Wintersportler

Die Provinz Nordösterbotten ist riesig: Sie umfasst rund 37.500 qkm und erstreckt sich vom Finnischen Meerbusen im Westen bis zur russischen Grenze im Osten. Viel Wildnis und lange Winter warten hier auf Erholungssuchende. In der Regel dauert in Nordösterbotten die Wintersportsaison von Oktober bis Mai. Ideale Bedingungen herrschen vor allem für Langläufer, denn der größte Teil der Provinz ist flach. Im Sommer machen sich Wanderer und Radfahrer zu wundervollen Touren auf. (Versprechen können wir's nicht, aber es ist durchaus möglich, dass Ihnen auf einer Tour mal ein Elch über den Weg läuft!) Der Fluss Oulankajoki durchquert die Provinz. Auf dem Oulankajoki tummeln sich im Sommer viele Paddler.

Oulu, die Hauptstadt von Nordösterbotten 

Oulu liegt im Südwesten der Provinz direkt am Bottnischen Meerbusen. Der Name der Stadt bedeutet übersetzt "Hochwasser". Als Karl IX., König von Schweden (1550 - 1611), die Stadt Oulu im Jahr 1605 gründete, konnte er nicht ahnen, dass sie sich zu einem wichtigen Industriestandort und einer Universitätsstadt entwickeln würde. Oulu hat heute etwa 207.000 Einwohner. Die Universität wurde 1958 eröffnet. Aber nicht nur für Studenten, sondern auch für Touristen hat Oulu viel zu bieten, beispielsweise den wunderschönen Dom, der 1822 nach einem Stadtbrand von dem berühmten Architekten Carl Ludwig Engel (1774 - 1840) geplant wurde. Beeindruckend ist auch das Neorenaissance-Rathaus von Oulu. Auf der Insel Linnansari befindet sich eine romantische Burgruine, und im Freilichtmuseum Turkansaari können Sie in historischen Bauernhäusern viel über das Landleben rund um Oulu erfahren. 

Kuusamo - Natur und Sport 

Oben im Nordosten der Provinz - nicht weit von der russischen Grenze - befindet sich einer der wichtigen Wintersportorte Finnlands, nämlich die kleine Stadt Kuusamo, in der rund 11.000 Einwohner leben. Eine traumhafte Natur mit Hügelland, Sümpfen und Mooren umgibt die Stadt. Hier leben viele Vogelarten und auch Braunbären. 25 km von Kuusamo entfernt, im Skisportzentrum Ruka, tummeln sich im langen Winter viele Skisportfans. Der 493 m hohe Berg Rukatunturi ermöglicht sogar Abfahrtsläufe, was für Finnland eher selten ist. Aber vor allem kommen hier in der Region die Langläufer auf ihre Kosten. Und die Skisprunganlage diente schon oft als Austragungsort für Meisterschaften der Nordischen Kombination. 

Ein herrliches Skigebiet: Iso-Syöte-Pudasjärvi 

Noch ein Geheimtipp für Wintersportler: Das Skigebiet, mit dem für unsere Zungen gar nicht so leicht auszusprechenden Namen, Iso-Syöte-Pudasjärvi ist nur rund zwei Autostunden von Oulo entfernt. Es liegt auf Höhen zwischen 230 m und 425 m und besitzt 9 Lifte. 4 km leichte, 5,2 km mittelschwere und 2,5 km schwierige Pisten stehen den Abfahrtsläufern zur Wahl. Und die Langläufer können weite Touren durch die Wälder unternehmen. 

Träumen Sie von Urlaub in einem Ferienhaus in Finnland? Dann schauen Sie sich doch einmal die Angebote in Nordösterbotten an! Aufgrund der großen Entfernungen sollten Sie gleich ein Mietauto dazubuchen, sodass Sie stressfrei in die schönste Zeit des Jahres starten können.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus in Finnland

Ferienhaus in Finnland

Finden Sie bei uns Ihr traumhaftes Ferienhaus in Finnland für Ihren nächsten Urlaub.

Zur Startseite

Ferienhäuser in Finnisch Lappland

Ferienhaus Kanta-Häme

Ferienhaus Kymenlaakso

Ferienhaus Mittelfinnland