?>

Finnische Seenplatte – Europas größtes Seengebiet

Die Finnische Seenplatte gilt als größtes Seengebiet Europas. Das Naturparadies liegt im Südosten Finnlands, wobei sich einzelne Ausläufer sogar bis nach Russland erstrecken. Das Wasser spielt überall im sogenannten „Land der tausend Seen“ eine große Rolle. Diese Zahl ist übrigens eine Untertreibung: Offiziellen Zählungen nach gibt es in Finnland rund 42.000 Seen. Die idyllische Wasser-Wald-Welt der Finnischen Seenplatte ist ein Anziehungspunkt für Einheimische und Reisende gleichermaßen. Viele gemütliche Ferienhäuser in Finnland befinden sich in dieser Region.

Erholung in unberührter Natur - einzigartige kulturelle Erlebnisse

Auf der Finnischen Seenplatte können Sie das ganze Jahr über Wellness pur erleben: Lernen Sie das Hüttenleben kennen, unternehmen Sie Kreuzfahrten auf den tiefblauen Seen oder genießen Sie Angelausflüge und Sportarten wie Paddle-Boarding.

Im Sommer erwarten Sie zahlreiche kulturelle Veranstaltungen wie Open-Air-Konzerte und Festivals. In den eisigen Wintern lädt die Landschaft zu sportlichen Outdoor-Aktivitäten, zu denen Schneeschuhwandern und Eislaufen zählen, ein. In einem Ferienhaus in Finnland können Sie Ihren Urlaub selbstbestimmt organisieren und die herrliche Natur genießen.

Bereits im 19. Jahrhundert begannen Resorts und Luxushotels, die Stadtbewohner an die ruhigen und friedlichen Seeufer mit ihren Reichtum an Wildtieren und einzigartiger, unberührter Natur zu locken. Beinahe die Hälfte der 40 finnischen Nationalparks liegt in dieser Region. Wandern, Boot- und Kanufahren, Angeln und Zelten sind nicht nur bei Touristen, sondern auch bei den Einheimischen überaus beliebt. Viele Finnen besitzen Sommerhäuser an einem der Seen.

Seen und Inseln der Finnischen Seenplatte entdecken

Der Saimaa-See ist mit einer Größe von 4.377 Quadratkilometern der größte See Finnlands und der viertgrößte See in Europa. Dort ist unter anderem die vom Aussterben bedrohte Saimaa-Ringelrobbe beheimatet, eine der wenigen Süßwasserrobben der Welt.

Erkunden Sie das Land gern mit dem Fahrrad? Die Route durch die Inselwelt von Puumala verläuft 60 km entlang der Ufer des Saimaa über Brücken und Klippen. Bewundern Sie die atemberaubende Schärenlandschaft, überqueren Sie die offenen Gewässer mit der Fähre oder baden Sie im glitzernden Wasser an malerischen Sandstränden. 

In dieser Region floriert seit Jahrhunderten auch die finnische Forstindustrie: Aus den dichtbewaldeten Wäldern werden Bäume traditionell auf den Wasserwegen zu den zahlreichen Mühlenstädten an den Seeufern transportiert. 

Nationalparks der Finnischen Seenplatte erkunden

Einen Eindruck von der unermesslichen Vielfalt der Natur Finnlands geben Ihnen die zahlreichen Nationalparks. Verwaltet werden diese – mit einer Ausnahme – von der staatlichen finnischen Forstbehörde Metsähallitus. Nur der Koli-Nationalpark fällt in den Zuständigkeitsbereich des finnischen Instituts für Waldforschung. 

  • Der Linnansaari Nationalpark liegt in der finnischen Region Savo auf dem Haukivesi-See, einem Teil des Saimaa-Seensystems. 
  • Zum Schutz der Ringelrobbe wurde 1990 der Kolovesi Nationalpark gegründet. Er liegt in der finnischen Region Südsavo in den Gemeinden Enonkoski, Heinävesi und Savonranta.
  • Der Saimaa UNESCO Global Geopark erzählt die geologische Geschichte des Saimaa: ein ausgedehntes Seengebiet mit zerklüftetem und altem Grundgestein, das während der Eiszeit neu geformt wurde.

Und für wen ist ein Urlaub auf der Finnischen Seenplatte empfehlenswert? Hier fühlen sich vor allem sportliche und aktive Menschen wohl, Naturliebhaber, Familien, Gruppen und Paare.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus in Finnland

Ferienhaus in Finnland

Finden Sie bei uns Ihr traumhaftes Ferienhaus in Finnland für Ihren nächsten Urlaub.

Zur Startseite

Ferienhaus Kymenlaakso

Ferienhaus Kymenlaakso

Ferienhaus Nordösterbotten

Ferienhaus Nordösterbotten

Ferienhaus Pirkanmaa

Ferienhaus Pirkanmaa

Ferienhäuser am Schärenmeer

Ferienhäuser am Schärenmeer