×

Bloß keinen Pontikka! - Die Finnen und der Alkohol

Finnland ist bekannt für seine einzigartige Kultur und Landschaft, aber auch für seine alkoholische Kultur. Dabei gibt es eine spezielle Spirituose, die viele Touristen zur Verzweiflung bringt: Pontikka.

Als künstlicher Alkohol wird Pontikka in Finnland hergestellt. Der illegal hergestellte Schnaps wird oft aus Kartoffeln, Zucker und Hefe hergestellt und dann in Fässern oder Kunststoffbehältern gelagert, um zu reifen. 

Es wird empfohlen, Pontikka nicht zu trinken, da es oft gefährlich sein kann und eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen verursachen kann. Wir empfehlen, stattdessen traditionelle finnische Getränke wie Glögi, Sahti oder Birkensaft zu probieren. Diese Getränke sind in Finnland weit verbreitet und werden oft zu festlichen Anlässen wie Weihnachten oder Mittsommer genossen.

Wir haben uns auf eine Reise durch Finnland begeben und uns mit Einheimischen unterhalten, um mehr über die finnische Trinkkultur und die Hintergründe von Pontikka zu erfahren.

Dabei haben wir nicht nur viel über die Geschichte und Herstellung des illegalen Schnapses erfahren, sondern auch über den Umgang der Finnen mit Alkohol und den Unterschied zu anderen Ländern.

Ebenfalls haben wir herausgefunden, dass es auch andere alkoholische Getränke gibt, die typisch für Finnland sind, wie zum Beispiel der Sauna-Bier oder das finnische Wodka. Dabei haben wir auch die Gelegenheit genutzt, um einige der berühmtesten finnischen Brauereien und Destillerien zu besuchen und uns über die Herstellung und Qualität ihrer Produkte zu informieren.

Unsere Reise hat uns gezeigt, dass Finnland nicht nur landschaftlich und kulturell beeindruckend ist, sondern auch eine faszinierende alkoholische Kultur hat, die es zu entdecken gilt - aber bloß keinen Pontikka!

Doch für manche ist es gerade diese Abenteuerlust, die sie dazu bringt, es auszuprobieren. So auch für Timo, der seit Jahren davon träumte, Pontikka selbst zu brennen. Als er eines Tages in den Wäldern auf eine Gruppe von Männern traf, die gerade dabei waren, ihre selbstgemachte Schnapsbrennerei abzubauen, zögerte er nicht lange und bat um eine Einführung.

Die Männer erklärten ihm, wie er das Obst richtig auswählen und den Branntwein unter Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen herstellen könne. Timo lauschte aufmerksam und machte sich schließlich selbst an die Arbeit.

Das Ergebnis war alles andere als erfreulich. Sein selbstgebrannter Pontikka schmeckte so schrecklich, dass er es kaum herunterbekam. Doch er hatte daraus gelernt und wusste nun, dass er lieber die Finger davon lassen sollte.

Obwohl der Verkauf und Besitz von selbstgebranntem Schnaps in Finnland illegal ist, gibt es immer noch Menschen, die es ausprobieren oder es sogar in großen Mengen produzieren und verkaufen. Doch Vorsicht ist geboten, denn es ist nicht nur illegal, sondern auch sehr gefährlich, da es oft zu schweren Vergiftungen kommen kann.

Es bleibt also bei dem Ratschlag: Bloß keinen Pontikka!

Diese Reportagen werden Sie auch interessieren:

Nordische Idylle am Seeufer genießen

Nordische Idylle am Seeufer genießen

Elch-Safaris in den finnischen Wäldern

Elch-Safaris in den finnischen Wäldern

Pontikka, die Finnen und der Alkohol

Pontikka, die Finnen und der Alkohol

Die Samen - Finnlands Ureinwohner

Die Samen - Finnlands Ureinwohner

Ferienhaus in Finnland

Ferienhaus in Finnland

Finnland ist ein Land voller Kontraste und natürlicher Schönheit und bietet eine ideale Kulisse für einen unvergesslichen Ferienhaus-Urlaub. Mit einem gemütlichen Ferienhaus als Ausgangspunkt können Sie das Land auf eigene Faust entdecken und die einzigartige Atmosphäre Finnlands hautnah erleben.

Ferienhäuser in Finnland